temp
Buga Potsdam 2001
  • Private Gärten und Höfe, Loggien,
  • Neuanlage von Siedlungsfreiräumen, Wohnumfeldentwicklung in komplexen Wohnsiedlungen,
  • Spielorte, Spiellandschaften, Sportflächen Sportarenen.
  • Neuanlagen und Qualifizierung der Außenanlagen von Verkehrsflächen und Gewerbegebiete
  • Neuanlagen und Erneuerung von Promenaden, Straßen und Plätzen, häufig in historischen Stadtkernen
  • Platzgestaltungen, neue Parkanlagen und Erneuerung historischer Parkanlagen und Gärten.
  • Neuanlagen übergeordneter Wanderwege, Neubau von Freizeithäfen, Wasserwanderstützpunkte,
  • Gestaltung von Flusslandschaften zum Hochwasserschutz, auch in denkmalgeschützten (UNESCO) Stadtkernen.
  • Beiträge zu Landes- und Bundesgartenschauen in Berlin und Brandenburg.

  • Konzeptionelle Planung
  • Entwicklung von Ideen und Leitbildern, Vermarktungsstrategien, Modellprojekte, Muster,
  • Definition des Besonderen und Einmaligen und deren Umsetzung in Planungen wie:
    • Städtebauliche Rahmenplanung, Entwicklungskonzepte, Quartierskonzepte,
    • Regionale Entwicklungskonzepte, Masterplan.
    • Erarbeitung von Bewerbungskonzepten für Gartenschauen, spez. Freiraumkonzepte als multikulturelle oder altersübergreifende Konzepte oder Jugendprojekte.
  • Planung der rechtlichen Umsetzung
  • Landschaftspläne, Grünordnungspläne, Umweltberichte, Umweltverträglichkeitsstudien, Landschaftspflegerische Begleitpläne, Prüfung der Umweltrelevanz städtebaulicher Planungen.

  • Steuerung, Beratung, Bürgerbeteiligung, Öffentlichkeitsarbeit
  • Steuerung von Planungs- und Bauprozessen komplexer Projekte mit einer Vielzahl von Einzelgewerken, hoher Beteiligungsaufwand durch Einhaltung planungsrechtlicher Belange,
  • Steuerung und Kontrolle der Finanzierung und Kostenentwicklung, Kontrolle der Planungs- und Bauqualitäten
  • Akquisition von Fördermitteln, Beratung bei der Beantragung mit entsprechender Projektaufbereitung.
  • Beratung und Betreuung der Bauherren und anderer Auftraggeber.
  • Durchführung besonderer Beteiligungsverfahren für interessierte Bürger und Öffentlichkeitsarbeit zu den Projekten.