temp
Neuer Park in Oranienburg

Als Park der Landesgartenschau 2009 und als Teil des historischen Schlossparks steht dieser Park im Spannungsfeld zwischen Tradition und Neuem. Der Entwurf nimmt holländisch anmutende Motive auf, wie das Graben- und Feldersystem mit eingelegten Gartenzimmern, ein Senkgarten der die Parkanlagen verbindet und an dem „Dreiseithof“ im Norden anschließt.

Auf der großzügigen Spiellandschaft werden Kinder ins Brueghel`sche Schlaraffenland geführt. Das Leitmotiv „Das Schöne und das Nützliche“ durchzieht den Park. Die Wasserkunst dient der Bewässerung und Wasserspeisung. Form- und Farbenpracht werden kombiniert mit Genuss, Funktion und Nutzen. Die Weite ist im Park erlebbar, Schutz und Geborgenheit geben die Gartenzimmer.


HOAI Leistungsphasen: 1 – 4 (5)
Bearbeitungszeitraum: 2005-2006
Größe: ca. 7,5 ha
Bauvolumen: ca. 6.000.000,00 Euro
Auftraggeber: Stadt Oranienburg vertreten durch BIG-STÄDTEBAU in Brandenburg
Regionalbüro Perleberg